Interessenten werden hiermit darüber informiert, dass sie aufgrund der dritten zusätzlichen Bestimmung von RD 463/2020 vom 14. März den Alarmzustand für die Bewältigung der durch die COVID-19, die Fristen für die Bearbeitung von Verwaltungsverfahren wurden ausgesetzt. Aus diesem Grund läuft die verliehene Frist erst ab, wenn das königliche Dekret oder gegebenenfalls seine Verlängerungen seine Gültigkeit verlieren.